Cover von Postkoloniale Theorie wird in neuem Tab geöffnet

Postkoloniale Theorie

Eine kritische Einführung
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Castro Varela, María do Mar; Dhawan, Nikita
Jahr: 2015
Verlag: Bielefeld, transcript
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Tirol
Standorte: KOL 1834 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die koloniale Beherrschung hat weder Kultur, Philosophie oder Literatur noch aktuelle politische Debatten unberührt gelassen. Es ist daher kaum erstaunlich, dass postkoloniale Studien aktuell zu den einflussreichsten kritischen Interventionen zählen.
Postkoloniale Theorie zielt darauf ab, die verschiedenen Ebenen kolonialer Begegnungen textlich, figural, räumlich, historisch, politisch und wirtschaftlich zu analysieren. Der Fokus liegt dabei nie auf einzelnen Ländern, Regionen oder gar Disziplinen. Vielmehr wird versucht, die sozio-historischen Interdependenzen und Verflechtungen zwischen den Ländern des »Südens« und des »Nordens« herauszuarbeiten.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Castro Varela, María do Mar; Dhawan, Nikita
Jahr: 2015
Verlag: Bielefeld, transcript
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Geschichte/Kolonialismus
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-8376-1148-9
Beschreibung: 2., komplett überarb. Auflage, 369 Seiten
Schlagwörter: Geschichte, Kolonialismus, Kolonialpolitik, Kolonialwirtschaft, Kultur, Kulturanthropologie, Politik, rassische Diskriminierung, Rassismus, Wissenschaft, colonial economy, cultura, culture, economia colonial, economie coloniale
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Fachliteratur