Cover von Analoge Spiele für die Politische Bildung wird in neuem Tab geöffnet

Analoge Spiele für die Politische Bildung

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ancuta, Stefan; Preisinger, Alexander
Jahr: 2021
Verlag: Wien, Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule
Mediengruppe: Bildungsmaterial
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind OÖ
Signatur: UM 3185 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Analoge Spiele boomen mehr denn je, nicht obwohl, sondern gerade wegen der Popularität von Computerspielen. Vor allem für die Politische Bildung ist das Brettspiel interessant. Durch analoge Spiele lässt sich nicht nur "hartes" politisches Faktenwissen erwerben, sondern es werden vor allem Kompetenzen gefördert, die in einer demokratiepolitischen Kultur wichtig sind. Um beide Aspekte gleichermaßen geht es in der Broschüre. In kurzen Beiträgen werden Brettspiele vorgestellt und Didaktisierungen für ihren Einsatz in der Politischen Bildung entworfen. Die Spiele fördern die Entwicklung jener Kompetenzen, die die Politdidaktik als zentral für die Entwicklung eines mündigen, emanzipierten, (selbst-)reflexiven Subjekts im Rahmen der Citizenship Education ansieht.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ancuta, Stefan; Preisinger, Alexander
Jahr: 2021
Verlag: Wien, Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Politische Bildung
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 6-10 Jahre, 10-12 Jahre, 12-14 Jahre, 14-18 Jahre
ISBN: 978-3-902659-22-4
Beschreibung: 27 Seiten
Schlagwörter: Politische Bildung, Spiel
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Bildungsmaterial