Cover von Zerstörte Hoffnung, gerettetes Leben wird in neuem Tab geöffnet

Zerstörte Hoffnung, gerettetes Leben

Chilenische Flüchtlinge und Österreich
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2002
Verlag: Wien, Mandelbaum
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind OÖ
Standorte: BU 22109 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Tirol
Standorte: LA 3452 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

In diesem Buch erzählen neun Frauen und zwölf Männer, die in den Siebzigerjahren als politische Flüchtlinge von Chile nach Österreich kamen, aus ihrem Leben. Sie berichten von ihren großen Hoffnungen zur Zeit der Regierung Allende, von ihrer Verfolgung durch die Militärdiktatur und von ihrer Rettung durch den Weg ins Exil. Drei von ihnen kehrten inzwischen wieder in die Heimat zurück, alle anderen leben seither in Österreich und fast alle sind österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger geworden. Ihr gemeinsames Schicksal ist die politische Verfolgung nach dem Militärputsch in Chile im Jahre 1973 und das Exil in Österreich.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2002
Verlag: Wien, Mandelbaum
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Interkulturelles Lernen / Diversität
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
ISBN: 3-85476-062-0
Beschreibung: 313 S.
Schlagwörter: Chile, Exil, Flüchtling, Österreich
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Berger, Herbert [HrsgIn]; Berger, Sigrun [HrsgIn]
Mediengruppe: Fachliteratur