Cover von Nicht jedeR will nach Europa wird in neuem Tab geöffnet

Nicht jedeR will nach Europa

Motivationen für Flucht und Migration aus der Demokratischen Republik Kongo und Ghana.
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hütz-Adams, Friedel
Jahr: 2017
Verlag: Siegburg, Südwind e.V.
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind OÖ
Standorte: UM 2218 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

In Diskussionen um Flucht und Migration steht häufig die Frage im Mittelpunkt, wie viele Menschen sich grenzüberschreitend bewegen und insbesondere, wie viele von diesen Menschen nach Europa kommen oder kommen wollen. Der größte Teil der Migrationsbewegung findet jedoch auf regionaler Ebene und häufig sogar innerhalb bestehender Grenzen statt. Die vorliegende Untersuchung zur Flucht und Migration konzentriert sich daher auf die Gruppe von Menschen, die innerhalb von Landesgrenzen migrieren. In der Demokratischen Republik sind kriegerische Auseinandersetzungen die Hautantriebskraft für Migration innerhalb der Landesgrenzen. Eine Hauptmotivation für Migration in Ghana ist seit mehr als 100 Jahren der Ausbau der Kakaoproduktion.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hütz-Adams, Friedel
Jahr: 2017
Verlag: Siegburg, Südwind e.V.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Migration/Flüchtlinge
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
Beschreibung: 26 S.
Schlagwörter: Ghana, Kakao, Kongo Demokratische Republik, Krieg, Kriegsfolgen, Migration
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Fachliteratur