Cover von Sem Terra - Landlos wird in neuem Tab geöffnet

Sem Terra - Landlos

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 1998
Verlag: Stuttgart, Brot für die Welt
Mediengruppe: Bildungsmaterial
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Baobab
Signatur: S52 Standort 2: Status: Im Archiv Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Aus Protest gegen die ungleiche Besitzverteilung in Brasilien ist die Bewegung "Sem Terra" entstanden, in der benachteiligte Menschen für eine Neuverteilung des Landes durch eine Landreform politisch kämpfen. Mit diesem Würfelspiel sollen die MitspielerInnen erfahren, wie es einem Landlosen zumute ist bzw. wie schwer es ist ein Stück Land zu erwerben. Eine "Reise" durch Brasilien liefert mit Ereigniskarten Informationen über das Land, seine wirtschaftliche und industrielle Entwicklung und die sozialen Verhältnisse. Ziel ist es, so viel Geld wie möglich zu verdienen, um davon ein Stück Land zu kaufen und die eigene Familie ernähren zu können. Eine beigelegte Broschüre informiert über die Bewegung der Landlosen Brasiliens.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 1998
Verlag: Stuttgart, Brot für die Welt
Beilagen: Spielplan, Ereigniskarten, Spielgeld, Anleitung, Infoheft
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Landwirtschaft
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 12-14 Jahre, 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
Beschreibung: 45 - 90 Min.
Schlagwörter: Basisentwicklung, Brasilien, Entwicklung, Familie, Grundbesitz, Industrialisierung, Landarbeit, Landbesetzung, Landbevölkerung, Landflucht, Landkonflikt, Landloser Bauer, Landwirt, Landwirtschaft, Lateinamerika, Soziale Gerechtigkeit, Sozialer Konflikt, Sozialstruktur, Spiel, Stadt-Umland-Beziehungen, Umsiedlung, Ansiedlung, Bauer
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Spielplan, Ereigniskarten, Spielgeld, Anleitung, Infoheft
Mediengruppe: Bildungsmaterial