Cover von Menschenhandel wird in neuem Tab geöffnet

Menschenhandel

Sklaverei im 21. Jahrhundert
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Skinner, Benjamin E.
Jahr: 2010
Verlag: Köln, Bastei Lübbe
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Salzburg
Standorte: EP2106 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Steinbruchsklaven, Kinder in der Textilfabrik und Zwangsprostituierte - obwohl offiziell abgeschafft, blüht der Menschenhandel überall auf der Welt. Auch im 21. Jahrhundert hat dieses Thema nichts an Aktualität verloren. E. Benjamin Skinner hat Schleusernetzwerke infiltriert, Kinderhändler getroffen und mit Opfern gesprochen. Herausgekommen ist ein ebenso mutiger wie erschütternder Bericht, der die Schicksale einzelner Opfer beschreibt und die globalen Verstrickungen im Menschenhandel aufdeckt. Auch wenn der Anteil an der Gesamtbevölkerung geringer ist, so gab es nie mehr Sklaven als heute: 27 Millionen Menschen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Skinner, Benjamin E.
Jahr: 2010
Verlag: Köln, Bastei Lübbe
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Menschenrechte
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-404-60643-6
Beschreibung: 412 S.
Schlagwörter: Kinderarbeit, Kinderhandel, Kinderprostitution, Kindersoldat, Menschenrechte, Menschenrechtsverletzung, Organisation, Sklaverei, Textilindustrie, Zwangsarbeit, Anti-Sklaverei-Gesetze
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Fachliteratur