Cover von Politische Bildung bei Antonio Gramsci und Paulo Freire wird in neuem Tab geöffnet

Politische Bildung bei Antonio Gramsci und Paulo Freire

Perspetiven einer verändernden Praxis
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mayo, Peter
Jahr: 2006
Verlag: Hamburg, Argument
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Tirol
Standorte: PÄD 5024 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Das Werk des italienischen Marxisten Antonio Gramsci ist für die kritische Gesellschaftstheorie so wichtig wie die Arbeiten des Brasilianers Paulo Freire für die politische Bildungsarbeit. Unso verwunderlicher, dass erst mit der Studie von Peter Mayo, der zudem kenntnisreich in die Überlegungen der Autoren einführt, der Versuch einer Synthese unternommen wird.
Die sich eröffnendenlPerspektiven politischer Erziehung und Bildung diskutiert Peter Mayo gegenwartsbezogen vor dem Hintergrund der sozialen und politischen Umbrüche des Neoliberalismus.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mayo, Peter
Jahr: 2006
Verlag: Hamburg, Argument
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Pädagogik
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-88619-280-9
Beschreibung: 224 S.
Schlagwörter: Demokratieförderung, Hegemonie, Kritik, Politische Bildung, Politische Erziehung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Fachliteratur