Cover von Made in Southern Africa wird in neuem Tab geöffnet

Made in Southern Africa

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haan, Esther de; Phillips, Gary; Clean Clothes Campaign, Amsterdam
Jahr: 2002
Verlag: Amsterdam, Clean Clothes Campaign
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Salzburg
Signatur: EP1641/1 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Tirol
Signatur: PRO 1408 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die Clean Clothes Kampagne beauftragte SOMO (Centre for Research on Multinational Corporations) und TURP (Trade Union Research Project) mit einer Studie über die Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie im Südlichen Afrika. Die Ergebnisse sind in dieser Broschüre aufbereitet. Sie beschreibt die Muster internationaler Investition in diesen Industriesektor, zeigt die rechtlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen und deckt die schlechten Arbeitsbedingungen in den Fabriken auf, aber sie zeigt auch die Aktivitäten der lokalen Gewerkschaftsbewgungen zur Verbesserung der Situation der Arbeiterinnen und Arbeiter. Detailierte Firmenprofile geben einen Überblick über die Produzenten von Markenlabels in dieser Region. (CCK)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haan, Esther de; Phillips, Gary; Clean Clothes Campaign, Amsterdam
Jahr: 2002
Verlag: Amsterdam, Clean Clothes Campaign
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Rohstoffe
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
Beschreibung: 97 S., Ill.
Schlagwörter: Bekleidungsindustrie, Südliches Afrika, Botswana, Mauritius, Madagaskar, Lesotho, Arbeitsbedingungen, Firmenprofil, Monitoring
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Englisch
Mediengruppe: Fachliteratur