Cover von Schulen helfen nicht wird in neuem Tab geöffnet

Schulen helfen nicht

Über das mythenbildende Ritual der Industriegesellschaft
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Illich, Ivan
Jahr: 1970
Verlag: Reinbek/Hamburg, Rowohlt (Rowohlt Taschenb.-Verl.)
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Europahaus Bgld
Signatur: BI-0622 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Ivan Illich ist neben Camilo Torres und Dom Helder Camara wohl der bekannteste und umstrittenste Priester Lateinamerikas. Sein Kampf für soziale Gerechtigkeit setzt im Bereich der Bildungspolitik ein, denn dort, so zeigt er, finden sich die Reproduktionsmechanismen einer auf Unterdrückung gegründeten Gesellschaft wieder. Dieses Buch enthält seine aufsehenerregenden Arbeiten über den Bildungsimperialismus und -kolonialismus in Lateinamerika und in den Industriestaaten. Darüber hinaus setzt sich Illich ausfühlich mit dem Ausbeutungsinstrument Entwicklungshilfe auseinander, die in vielen Ländern zu Kulturverödung geführt hat.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Illich, Ivan
Jahr: 1970
Verlag: Reinbek/Hamburg, Rowohlt (Rowohlt Taschenb.-Verl.)
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Entwicklungspolitik/-hilfe
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-499-16778-6
Beschreibung: 153 S.
Schlagwörter: Religion, Bildungschance, Schulreform, Religiöse Gemeinschaft, Lateinamerikanische Organisationen, Entwicklung, Politik, Politikdialog, Lateinamerika, Industrie, Gesellschaft, Kultur, Schule, Schulmodell, Kirchenrecht, Fremde, Gerechtigkeit, organizaciones latino-americanas, chance d`education, Latin American organisations, organisations latino-americaines, educational opportunities, oportunidad de educacion, culture, cultura, ecclesiastical law, droit ecclesiastique, derecho canonico, justice, justicia
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Celebration of Awareness >E<
Mediengruppe: Fachliteratur