Cover von Länderprofile SADC wird in neuem Tab geöffnet

Länderprofile SADC

Österreich und die Entwicklungsgemeinschaft Südliches Afrika(SADC)
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Österreichische Forschungsstiftung für Entwicklungshilfe, Wien
Jahr: 1998
Verlag: Wien, ÖFSE
Reihe: Länderprofil
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Salzburg
Standorte: EP0528 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der erste Teil gibt einen Überblick über die Entstehungsgeschichte, Organisation und die gegenwärtigen Konzepte der SADC. Anschließend werden die wichtigsten Eckdaten der 14 Mitgliedsländer und ihre gegenwärtigen Entwicklungsperspektiven beschrieben. Daran knüpfen sich die konkreten Beziehungen und Entwicklungsprojekte überregionaler Art, sowie bilaterale Projekte in ausgewählten Sektoren der EZA. Ein abschließender Artikel resumiert die politischen und entwicklungspolitischen Beziehungen zwischen Österreich und dem Südlichen Afrika seit 1980.

Details

Jahr: 1998
Verlag: Wien, ÖFSE
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Afrika
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
ISBN: 3-900592-37-3
Beschreibung: 100 S., Broschüre, Tab., graph. Darst.
Reihe: Länderprofil
Schlagwörter: Afrika, Angola, Botswana, Entwicklung, Kongo Demokratische Republik, Lesotho, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Organisation, Österreich, Politik | Politik, SADC, Sambia, Seychellen, Südafrikanische Republik, Swasiland, Tansania | Entwicklungshilfe, Wirtschaft, Zimbabwe, Africa, Afrique, Entwicklungsgemeinschaft im Südlichen Afrika
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Slezak, Gabriele [RedIn]; Langthaler, Richard [RedIn]
Mediengruppe: Fachliteratur