Cover von Von Soliman zu Omofuma wird in neuem Tab geöffnet

Von Soliman zu Omofuma

Afrikanische Diaspora in Österreich 17. bis 20. Jahrhundert
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2007
Verlag: Innsbruck, STUDIENVerlag
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind OÖ
Standorte: BU 2158 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Tirol
Standorte: MIG 2723 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Vorarlberg
Standorte: MR-B-1905 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Unter welchen sozialen Verhältnissen lebten Migrantinnen und Migranten aus Afrika in früheren Zeiten in Österreich? Wie gestaltete sich ihre Einbindung in Arbeitsmärkte, Bildungsinstitutionen und das gesellschaftliche Leben? Wie setzten und setzen sie sich mit Benachteiligung und Emanzipationsmöglichkeiten auseinander? Der Sammelband stellt die Probleme der Gegenwart erstmals in einen historischen Zusammenhang - beginnend mit dem im Zeichen der biblischen "Weisen aus dem Morgenland" getauften Balthasar und dem fürstlichen Kammerdiener und Freimaurer Angelo Soliman. Wenigen gelungenen Beispielen von Integration steht eine Geschichte des Rassismus und der Diskriminierung gegenüber.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2007
Verlag: Innsbruck, STUDIENVerlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Migration/Flüchtlinge
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
ISBN: 3-7065-4057-6
Beschreibung: 269 S., ill.
Schlagwörter: Afrikaner, Geschichte, Integration, Lebensbedingungen, Migrationspolitik, Österreich, Rassismus, Africain, africano, Africans
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Sauer, Walter [HrsgIn]
Mediengruppe: Fachliteratur