Cover von Sklaven wird in neuem Tab geöffnet

Sklaven

Zwischen Krieg und Elend
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Combesque, Marie A.
Jahr: 2000
Verlag: Berlin, Elefanten Press
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
BAOBAB
Standorte: M-1/0213 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind Salzburg
Standorte: EP2435 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Menschenrechtsorganisationen schätzen die Zahl der Sklaven heute weltweit auf ca. 300 Millionen Menschen. Die meisten von ihnen sind schwarz, leben in Schuldknechtschaft und werden gezwungen unter unmenschlichen Bedingungen zu arbeiten. In diesem Buch erzählen zwei Sklaven, die gewaltsam ihrer Freiheit beraubt wurden, ihre Geschichten. Zum besseren Verständnis der Zusammenhänge informiert ein Sachteil über Geschichte und Gegenwart der Sklaverei sowie über den weltweiten Kampf gegen den unwürdigen Menschenhandel.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Combesque, Marie A.
Jahr: 2000
Verlag: Berlin, Elefanten Press
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Menschenrechte
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 12-14 Jahre, 14-18 Jahre
ISBN: 3-88520-767-2
Beschreibung: 108 S.
Schlagwörter: Grundrechte, Leibeigenschaft, Menschenrechte, Menschenrechtsverletzung, Sklaverei
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Fachliteratur