Cover von STOP-OK! wird in neuem Tab geöffnet

STOP-OK!

Ein Moderationsspiel von Gesicht Zeigen!
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020?
Verlag: Berlin, Gesicht Zeigen!
Mediengruppe: Bildungsmaterial
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
BAOBAB
Standorte: F-4/2091 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

In dem Spiel geht es darum, gemeinsam mit einer Gruppe biografische Wendepunkte in Radikalisierungsverläufen anhand von Fallbeispielen zu erkennen und Handlungsoptionen zu entwickeln. Die Beispiele beschäftigen sich mit Islamismus und Rechtsextremismus und werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Das Spiel kann in Gruppen von 3-15 Personen gespielt werden. Größere Gruppen kann man teilen und parallel spielen. Ziel ist es, komplexe und sensible Themen gemeinsam zu diskutieren, Lösungsideen zu entwickeln und für Radikalisierung im eigenen Umfeld zu sensibilisieren. Spieldauer: 20 – 60 Minuten.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020?
Verlag: Berlin, Gesicht Zeigen!
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Rassismus
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
Beschreibung: 8 Fallbeispiele + 1 Anleitung + 3 rote Ringe + 2 Augenkarten (Stop/Ok) + 18 grüne Pfeile + 22 Stop Karten + 22 Ok Karten + Moderationskärtchen
Schlagwörter: Biographie, Fundamentalismus, Islam, Radikalismus, Rechtsextremismus, Religion, Spiel, Autobiographie, fondamentalisme, fundamentalism, fundamentalismo
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Weis, Rebecca [RedIn]
Mediengruppe: Bildungsmaterial