Cover von Rohstoffquelle Abfall wird in neuem Tab geöffnet

Rohstoffquelle Abfall

Wie aus Müll Produkte von morgen werden
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser oekom e.V. - Verein für ökologische Kommunikation
Jahr: 2012
Verlag: München, Oekom
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
StandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind OÖ
Standorte: BU 2490 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die Rohstoffe werden knapp. Gleichzeitig wachsen weltweit die Müllberge und in den Ozeanen schwimmt tonnenweise Plastikmüll. Der Mülltourismus in die Entwicklungsländer floriert und gefährdet dort Mensch und Umwelt. In Industrieländern gehen trotz moderner Recyclingmethoden wichtige Technologiemetalle in Verbrennungsanlagen verloren. Die Wegwerfgesellschaft war gestern. Heute gilt es nicht nur den immensen Schatz der im Abfall verschütteten Rohstoffe zu bergen. Wirtschaft und Gesellschaft müssen lernen, grundsätzlich anders zu produzieren und zu konsumieren.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser oekom e.V. - Verein für ökologische Kommunikation
Jahr: 2012
Verlag: München, Oekom
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Weltwirtschaft
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-86581-284-1
Beschreibung: 145 S.
Schlagwörter: Abfall, Abfallbeseitigung, Entwicklungsländer, Konsum, Menschenrechte, Nachhaltigkeit, Recycling, Rohstoff, Umwelt, Wandel, Weltwirtschaft, Wirtschaftskrise | Rohstoff | Ökologie, Wirtschaftspolitik, dechets, desperdicios, Dritte Welt, eliminacion de desperdicios, evacuation des dechets, waste disposal, wastes
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Fachliteratur