Cover von 3D-Drucker für Ersatzteile wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

3D-Drucker für Ersatzteile

Suche nach diesem Verfasser
Verlag: Wien, BAOBAB
Reihe: Weltbilder
Mediengruppe: Video on Demand
E-Medium Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

Bibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Bibliothek
:
Digitale Bibliothek
Signatur: Standort 2: Status: Streaming Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Dieser Videoclip stellt eine digitale Innovation aus Afrika vor: Das Unternehmen in Kenia AB3D druckt kostengünstig mit selbstgebauten 3D-Druckern aus Recyclingmaterial Ersatzteile, Hilfsmittel für Krankenhäuser oder auch pädagogische Materialien. Ein Problem in Krankenhäusern ist beispielsweise, dass zwar importierte Geräte gespendet werden, sobald diese defekt sind, jedoch keine Ersatzteile verfügbar sind. Roy Ombatti, der Gründer des Unternehmens, streicht heraus, dass hier ein wesentlicher Unterschied zu Ländern des Globalen Nordens besteht: Dinge werden erst weggeworfen, wenn sie nicht mehr zu reparieren sind.
Der Videoclip ist Teil der DVD "Digital Africa".

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verlag: Wien, BAOBAB
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Afrika
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 12-14 Jahre, 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
Beschreibung: 1:55 Minuten
Reihe: Weltbilder
Schlagwörter: Neue Technologien, Kenia, Innovation
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Videoclip, Sprache: Deutsch (tw. Originalfassung mit deutschen Untertiteln)
Mediengruppe: Video on Demand