Cover von Was allen gehört	wird in neuem Tab geöffnet

Was allen gehört

Commons - Neue Perspektiven in der Armutsbekämpfung
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Die Armutskonferenz
Jahr: 2013
Verlag: Wien, Österreichischer Gewerkschaftsbund
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind OÖ
Signatur: BU 15146 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Was sind Commons und was haben sie mit Armutsbekämpfung zu tun? Aufbauend auf den Arbeiten der Wirtschaftsnobelpreisträgerin Elinor Ostrom wird im vorliegenden Buch die Bedeutung der gemeinschaftlichen Organisation von Gemein- und Allmendegütern für gerechtere Gesellschaften, bessere Verteilung und mehr Teilhabe untersucht. Gebrauchen, Zusammenarbeiten, Teilen und Beitragen – das sind die zentralen Commons-Prinzipien. Es geht darum, gemeinsam Ressourcen zu nutzen und zu pflegen, Regeln auszuhandeln, sich die Welt anzueignen, ohne sie in Besitz zu nehmen. Commons eröffnen einen Perspektivenwechsel, der neue Lösungen möglich macht.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Die Armutskonferenz
Jahr: 2013
Verlag: Wien, Österreichischer Gewerkschaftsbund
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Weltwirtschaft
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-7035-1609-2
Beschreibung: 316 S.
Schlagwörter: Armut, Öffentliche Güter, Öffentlicher Dienst, Weltwirtschaft
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Fachliteratur