Cover von Was interessiert Jugendliche an der "Dritten Welt"? Eine empirische Untersuchung und ihre didaktischen Konsequenzen. wird in neuem Tab geöffnet

Was interessiert Jugendliche an der "Dritten Welt"? Eine empirische Untersuchung und ihre didaktischen Konsequenzen.

Verfasser: Schmidt-Wulffen, Wulf-Dieter

Inhalt

Der Artikel beschreibt die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung bei 1677 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 5-10 an Orientierungsstufen, Haupt-, Real-, und Gesamtschulen sowie Gymnasien zur Ermittlung möglicher Lerninteressen von Schülerinnen und Schülern zu Entwicklungsfragen. Deutlich wird dabei, daß SchülerInnen unabhängig von Alter und Schultyp für einen alltags- und lebensweltlich orientierten Unterricht plädieren, bei dem ein überschaubarer Personenkreis (Kinder, Jugendliche, Familien,...), Erfahrungen und Sichtweisen aus der Sicht Betroffener und die Klärung gravierender Probleme anderer (Aids, Armut, Umweltzerstörung,..) im Zentrum stehen. Interessant erscheinen die geschlechtsspezifischen Interessensunterschiede.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schmidt-Wulffen, Wulf-Dieter
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
Beschreibung: 4(1996),S.19-24
Schlagwörter: Entwicklungserziehung, Unterricht
Suche nach dieser Beteiligten Person