Cover von Lasst uns spielen! wird in neuem Tab geöffnet

Lasst uns spielen!

Medienpädagogik und Spielkulturen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2022
Verlag: München, kopaed
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Baobab
Signatur: A-3/0028 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Spiel- und Medienpädagogik zeigen entsprechend große Schnittmengen auf. Daher scheint es nötig und angemessen, das pädagogische Potenzial von analogen und digitalen Spielvarianten auszuloten. Das Interesse dieses Bandes gilt dem Spiel im pädagogischen Kontext, wo Herausforderungen und Chancen herausgearbeitet. Auch kritische Aspekte, wie die der Spielsucht bzw. der Gaming Disorder und der Instrumentalisierung von Spiel, nimmt es in den Blick. Die Beiträge präsentieren Ansätze, mit der sich die Medienpädagogik dem digitalen Spiel annähert. Sie zeigen aber auch notwendige Impulse zu einem reflektierten Umgang mit der spannungsgeladenen Entwicklung digitaler Spielwelten auf. Beispiele sind digitale Spiele im Bereich Nachhaltigkeit und Handlungsoptionen, geschlechtliche Diversität in Spielen, Gaming in der inklusiven Bildungsarbeit oder Alternative Reality (AR) als Methode im Bildungsbereich.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2022
Verlag: München, kopaed
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Medienpädagogik
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-96848-668-0
Beschreibung: 160 Seiten
Schlagwörter: Medienpädagogik, Digitalisierung, Lehrmethode, Nachhaltigkeit, Jugendarbeit, Jugendbildung, Informationsgesellschaft, Internet
Schlagwortketten: Spiel / Computerspiel / Spielpädagogik / Medienpädagogik
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Fachliteratur