Cover von „So viel Größenwahn muss sein!” wird in neuem Tab geöffnet

„So viel Größenwahn muss sein!”

Kinderliteratur - Schule - Gesellschaft
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2023
Verlag: München, kopaed
Mediengruppe: Fachliteratur
verfügbar

Exemplare

AktionBibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Bibliothek
:
Baobab
Signatur: F-1/00129 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Bibliothek
:
Südwind OÖ
Signatur: BU 3236 Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Kann Kinderliteratur Orientierung geben in Zeiten von Krisen und historischen Umbrüchen? Kann sie helfen, die komplexen Herausforderungen des gesellschaftlichen Alltags besser zu verstehen und ihnen interessiert, empathisch und engagiert zu begegnen? Die Beiträge des Buches weisen der Schule als Ort der Literaturbegegnung für alle Kinder eine besondere Verantwortung zu. Sie beleuchten aktuelle kinderliterarische Texte mit Blick auf sich darin artikulierende politische Positionen und Frageimpulse in Auseinandersetzung mit postmigrantischer gesellschaftlicher Realität. Im Fokus stehen die Folgen massiver Klimaveränderung, der Umgang mit gesellschaftlicher Diversität, die Inklusion, die erinnerungskulturelle Fundierung demokratischen Zusammenlebens, Erfahrungen mit Vertreibung und Flucht, mit Armut und Digitalisierung.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2023
Verlag: München, kopaed
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Interkulturelles Lernen / Diversität
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis ab 18 Jahren
ISBN: 978-3-96848-101-2
Beschreibung: 1. Auflage, 250 Seiten
Schlagwörter: Sozio-ökologischer Wandel, Literatur, Kind, Diversität, Flucht, Gesellschaft, Armut, Sozio-ökonomisches Ungleichgewicht, Klimawandel, Sozio-ökonomischer Wandel, Dichtung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Kruse, Iris (Herausgeber); Kanning, Julia (Herausgeber)
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Fachliteratur