Cover von Oil Promises wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Oil Promises

Ghanas Traum vom schwarzen Gold
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Wien, EZEF (Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit)
Mediengruppe: Video on Demand
E-Medium Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

Bibliothek
SignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Bibliothek
:
Digitale Bibliothek
Signatur: Standort 2: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Als 2007 vor der Küste Ghanas eine der größten Ölquellen Afrikas gefunden wird, hofft die lokale Bevölkerung auf wirtschaftlichen Aufschwung und Wohlstand. Erweisen sich die Funde als Chance für die bislang unterprivilegierte Region oder als Fluch wie in Nigeria? Über 10 Jahre begleiteten die Filmemacherin Elke Sasse und die Journalistin Andrea Stäritz die Bewohner*innen in einem kleinen Dorf. Die nigerianische Animationskünstlerin Ebele Okoye ergänzt die dokumentarischen Aufnahmen durch Animationen und einen persönlichen Kommentar aus der Perspektive der kritischen Beobachterin.
Ab 16 Jahren

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Wien, EZEF (Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit)
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Energie
Alter: Suche nach diesem Interessenskreis 14-18 Jahre, ab 18 Jahren
Beschreibung: 52 min (Kurzfassung)
Schlagwörter: Bodenschätze, Energie, Entwicklung, Erdöl, Erdölgesellschaft, Erdölpolitik, Film, Ghana, Natürliche Ressourcen, Ressourcenkonflikt, Rohstoff, Umweltzerstörung, compagnie petroliere, compania petrolera, energia, energie, energy, oil company
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Sasse, Elke (Regisseur); Okoye, Ebele (Regisseur); Stäritz, Andrea (Regisseur)
Sprache: Deutsch, Englisch
Fußnote: Dokumentarfilm, Sprache: Deutsch, Englisch; Untertitel: Deutsch, Englisch
Mediengruppe: Video on Demand